Der Schulsanitätsdienst am WSG

Seit vielen Jahren verfügt das Werner-von-Siemens-Gymnasiumüber einen Schulsanitätsdienst. Er ist ein wesentlicher Sicherheitsaspekt im Rahmen der Erstversorgung und damit eine große Hilfe für die ganze Schulgemeinschaft.

Die Aufgaben des Schulsanitätsdienstes Erstversorgung bei Unfällen, plötzlichen Erkrankungen

Betreuung von in der Schule erkrankten oder verletzten Personen bis zum Eintreffen der Eltern oder des Rettungsdienstes

Sanitätsdienstliche Betreuung von Schulsportfesten und Schulveranstaltungen wie Konzerten und Theateraufführungen

Regelmäßige Überprüfung und Ergänzung des Erste-Hilfe-Materials in den Fachbereichen und Sporthallen sowie des Schulsanitätsdienst-MaterialsDer Schulsanitätsdienst ergänzt das Bildungsangebot unserer Schule und bereichert das Schulprofil.

 

Er leistet nicht nur Erste Hilfe, sondern er „dient auch der Werteentwicklung und dem Aufbau sozialer Kompetenz. Die Schulsanitäter lernen, verantwortlich zu handeln und mit im Team einen Dienst zu tun, bei dem es auf Zuverlässigkeit, Engagement und Teamgeist ankommt. Dies stärkt ihre Persönlichkeit, ihr Rückgrat, ihr Selbstbewusstsein. Helfen wird zur Selbstvertständlichkeit.

 

Durch das Engagement im Schulsanitätsdienst und die damit verbundene Ausbildung eignen sich die Schülerinnen und Schüler wichtige Schlüsselqualifikationen an, die sich im Umgang nicht nur mit Mitschülern widerspiegeln werden.

 

Servicetelefon

Das Referat für Bildung und Sport hat ein Auskunfts- und Beratungsservice für alle Fragen rund um die Themen Bildung und Sport eingerichtet. 

Tel. 233-96779

Weitere Informationen finden Sie hier