Sponsorenlauf 2019

Laufen für andere – das Konzept ist nicht neu, aber bewährt. Und die Schüler*innen des Werner – von Siemens - Gymnasiums haben am letzten Tag vor den Pfingstferien beim diesjährigen Sponsorenlauf trotz heißen Wetters wirklich alles gegeben. Für einige hieß das, sich aufzuraffen und ordentlich mitzumachen, andere leisteten dafür tatsächlich 50 Runden und mehr  - ein besonders sportlicher Schüler kam auf über 70! -   in den insgesamt 60 Minuten ab. Beeindruckend. Das fanden  auch die Vertreter der „ Kindertafel München“, die sich in der Pause bei den Schüler*innen für ihren Einsatz bedankten. Jetzt bleibt nur noch die sportliche Herausforderung, das erlaufene Geld einzutreiben und der Münchner Organisation, für die sich die Schüler*innen im Vorfeld entschieden hatten, zu übergeben.

 

 

Was bemerkenswert ist, ist die Tatsache, dass alle Schüler*innen dieses Jahr geschlossen teilnahmen, soweit sie nicht krank- oder gesundheitshalber verhindert waren. Vielen Dank allen an dieser Stelle. Ihr habt sowohl der Schule, als auch der Stadt München an diesem Tag etwas zurückgegeben und Solidarität gelebt, bzw. gelaufen. Ebenfalls herausragend ist die Arbeit des Technikteams von Frau Rimmele, das Schulveranstaltungen erst den richtigen Kick und Glanz verleiht. Ohne je groß im Vordergrund zu stehen. Vielen Dank für die gute, professionelle Arbeit, mit Musik läuft sich’s einfach viel besser!

 

Und last but definitely not least: Danke der Fachschaft Sport. Was diese auf die Beine stellt, vorbereitet und begleitet, wird man erst dann merken, wenn sportliche Events einmal nicht glatt laufen. Die Tatsache, dass es für die Klassen und ihre Leitungen einfach ein „Hinkommen, Teilnehmen und Wieder-Gehen-Dürfen“ war, spricht Bände. 

  • Rennende Schler
  • Yeah
  • und Lehrer