Aktuelle Seminare

Design ist überall - Entwurf und Planung von Produkten (W-Seminar)

Anhand einer individuellen Designaufgabe vollziehen die Schüler die Phasen des Designprozesses (Ideen, Konzepte, Entwürfe, Modelle, Präsentation) nach, indem sie selbst gestalterisch Handeln. Dabei gewinnen sie Sicherheit in der Analyse und Bewertung von Designobjekten und verbessern ihre Befähigung zur bildnerischen Darstellung, Gestaltung und Mitteilung.

Ziel des Designunterrichtes ist in erster Linie die Ausbildung von Problemlösungskompetenzen bei Schülern. Durch die interdisziplinäre und konzeptionelle Entwurfstätigkeit sollen Heranwachsende befähigt werden, ihr Wissen so zu vernetzen, dass sie durch kreatives Transferdenken eigenständig Probleme erkennen können und Ideen für Lösungsansätze generieren. Ein Designunterricht ermöglicht diese Förderung praxisnah, anschaulich und nachhaltig. Er erfüllt somit eine wichtige Bildungsaufgabe, denn das Entwerfen von Problemlösungen ist ein unverzichtbarer Bestandteil in allen Berufen und Lebensbereichen.

Jeder Schüler entwickelt im Designprozess eine individuelle Lösungsidee. Um reflexive und rhetorische Fähigkeiten zu schulen, werden die Arbeitsergebnisse in einer Präsentation vorgestellt.

Drück dich aus! Gestalterische Vielfalt der Druckgrafik (P-Seminar)

Die Druckgrafik ist ein zentrales Lernfeld des Kunstunterrichts, das hier auf den Aspekt „Erarbeitung eines druckgrafischen Gemeinschaftswerkes“ fokussiert wird. Die Vielfalt der unterschiedlichen Drucktechniken wie Linoldruck, Radierung, Siebdruck oder Lithografie wird in eigenen Experimenten untersucht und die künstlerische Ausdrucksfähigkeit verfeinert.

Neben dem Erlernen von grundlegenden druckgrafischen Kenntnissen steht ein selbstständiges Umsetzen von persönlichen Gestaltungsabsichten im Vordergrund. Das Experiment in Technik und Gestaltung stellt einen weiteren Schwerpunkt da, und wird durch themenbezogene Exkursionen angeregt.

Drucktechniken wie Holz- und Linolschnitt, Radierung, Aquatinta und Siebdruck ermöglichen eine Vervielfältigung in geringer Auflagenhöhe mit künstlerischer Qualität. So sind anspruchsvolle Gemeinschaftsarbeiten wie beispielsweise Künstlerkatalog, Leporello, Kalender, Cover, Textildruck u.v.m. in kleiner Stückzahl möglich.