Wie wird die Jeans blau?

Unterrichtsinhalte des Faches Chemie (8. bis 12. Jahrgangsstufe)

Der Anfangsunterricht erklärt das Wesen der Stoffe, ihrer Eigenschaften und die Unterschiede von Reinstoffen zu Gemischen sowie die Besonderheit einer chemischer Reaktionen und die verschiedenen Reaktionstypen. Um Reaktionen erklären zu können, wird das Konzept der Teilchen vermittelt. Was sind Atome und was sind Moleküle? Wie sind sie aufgebaut?

Der Aufbau von Molekülen erweitert die Sichtweise auf die Eigenschaften von Stoffen. In der Chemie auch gemessen und gerechnet. Nur so lassen sich beispielsweise Reaktionen zwischen Säuren und Basen verstehen. Auch für Redoxreaktionen müssen die Verhältnisse der Teilchen berücksichtigt werden.

Nach dem die wesentlichen Konzepte und Grundlagen bekannt sind, lernen die Schülerinnen und Schüler die vielseitige Welt der organischen Chemie kennen. Die Chemie von Alkohol, Olivenöl und Zucker ist nur ein kleiner Teil der organischen Chemie.

Wird Chemie in der Oberstufe gewählt, so können die Kenntnisse der organischen Chemie vertieft werden. Was ist die Kaumasse im Kaugummis? Wie wird die Jeans blau? Wie wirken Seife oder Shampoo? Abschließend wird auf alle wesentlichen Inhalte der Chemie das Konzept des Chemischen Gleichgewichtes angewendet.

In der gezeigten Tabelle sind die wesentlichen Inhalte farbig markiert zusammengefasst:

 

NTG (Kernfach)

2 Wochenstunden + Praktikum

SG

2 Wochenstunden

8

Stoffe und ihre Reaktionen

Atome und Verbindungen

 
9

Analysen

Chemisches Rechnen

Moleküle

Säure-Base-Reaktionen, Redoxreaktion

Stoffe und ihre Reaktionen

Atome und ihre Verbindungen

Chemisches Rechnen

 

10

Organische Verbindungen

Biomoleküle

Moleküle

Säure-Base-Reaktionen, Redoxreaktion

Organische Verbindungen

11

Aromaten

Farbstoffe, Kunststoff, Waschmittel

Biomoleküle

Reaktionsgeschwindigkeiten und Enzyme

 

12 Chemisches Gleichgewicht