Reise in die Unterwelt

Die Klasse 6e besuchte das Ägyptischen Museum

Von Andrea Reiter

[8.4.2013] Im Rahmen des projektorientierten Unterrichtsgangs der 6. Klassen begab sich die Klasse 6e am 5. März 2013 auf eine "Reise in die Unterwelt". In zwei Gruppen wurden die Schülerinnen und Schüler von Ägyptologinnen durch das Grab des Königsschreibers Rai geführt, das in zahlreichen Zeichnungen einen sehr guten Einblick in die Geschehnisse nach dem Tod im alten Ägypten zeigt.

Spannend war es zu erfahren, wie die Pharaonen früher mumifiziert wurden und was die Ägypter glaubten, wie das Leben nach dem Tod weiterging. Interessant war auch der Rundblick im Tal der Könige.

Unsere Führerin Nadja hat uns viel über die alten Ägypter erzählt. Sie studiert Ägyptologie und kann Hieroglyphen lesen. Als erstes haben wir uns das Tal der Könige, dann eine Miniaturstatue des ägyptischen Gottes Osiris angeschaut. Nadja hat uns auch den Osiris-Mythos erzählt. […]Osiris trägt eine Krone mit Flügeln und hält einen Krummstab und einen Wedel in den Händen. Danach haben wir uns das Grab des Königsschreibers Rai angeschaut. Wir konnten in den zahlreichen Bildern erkennen, wie Rai ins Jenseits gekommen ist. Das Herz wurde mit einer Feder gewogen. Wenn das Herz leichter war als die Feder, konnte man ins Jenseits, wenn nicht, dann wurde man von der großen Fresserin verschlungen. Interessant waren auch die Grabsteine mit ihren Hieroglyphen und die Mumifizierung.

Mohammed

 

Was mir am besten gefallen hat; war die Grabkammer des Schreibers Rai. Es stammt aus der Epoche um 1300 v. Chr. Sie war interessant und ausdrucksvoll durch Malereien dargestellt.

Lukas

Zum Fach Geschichte

 

  • 6eagymu01
  • 6eagymu02
  • 6eagymu03
  • 6eagymu04
  • 6eagymu05
  • 6eagymu06
  • 6eagymu07
  • 6eagymu08

Servicetelefon

Das Referat für Bildung und Sport hat ein Auskunfts- und Beratungsservice für alle Fragen rund um die Themen Bildung und Sport eingerichtet. 

Tel. 233-96779

Weitere Informationen finden Sie hier