Es lebe der Sport - Sportcamp Inzell der 8. Jahrgangsstufe

Die gesamte 8. Jahrgangsstufe des Werner-von-Siemens-Gymnasiums hielt sich in der Zeit vom 11.-15.04.2016 im Sportcamp Inzell des Bayerischen Landessportverbandes auf, um sich eine Woche lang sportlich zu betätigen. Dabei standen die unterschiedlichsten Sportarten auf dem Programm, u.a. auch Sportarten, die während des regulären Sportunterrichts nicht angeboten werden können.

Die Schülerinnen und Schüler wurden z.B. angeleitet, wie man mit einem Biathlon-Gewehr schießt, sie durften beim Bogenschießen ihr Können beweisen oder versuchten beim Fußball-Golf die Bälle mit dem Fuß in die Löcher zu versenken. Die Sportkurse leiteten Angestellte des Sportcamps oder junge Erwachsene, die ihren Freiwilligendienst in dieser Sporteinrichtung verrichteten. Genächtigt wurde in Holz-Blockhütten, in denen zwischen zehn und zwölf Sportler untergebracht wurden, und die einen herrlichen Charme besaßen und somit das Campleben zu etwas ganz Besonderem machten. Ihre Freizeit konnten die WSG´ler auf dem Fußballplatz, an der Kletterwand, auf den Beachvolleyball-Feldern oder auf Trampolinen verbringen. Abends tanzte man in der Disco, kämpfte beim Spiel ohne Grenzen (Geschicklichkeitsspiele an 14 unterschiedlichen Stationen) um jeden Punkt oder quatschte mit seinen Freunden bei herrlichen Temperaturen auf dem Campgelände.

Das Wetter spielte dem gesamten Team vom ersten Moment an in die Karten und besonders die ersten zwei Tage verdienten das Prädikat „Sommerlager“. Eine Woche mit vielen sportlichen Highlights, kräfteraubenden Einheiten und kräftigem Muskelkater (auch auf Seiten der Lehrer!) wird uns noch lange in Erinnerung bleiben.

Herr Widmann