Seminare

Für den Oberstufenjahrgang 2013/15 werden zwei Seminare angeboten:

P-Seminar: „Wie gründe ich eine Partei?“ von Frau Rosenberger-Müsel

Zeitplan im Überblick:

11/1    Berufs- und Studienorientierung (für alle P-Seminare gleich)

11/2    Erwartungen ans Seminar klaren. Verschiedene Vorstellungen für neue Parteien

sammeln. Parteiprogramme etablierter Parteien kennenlernen. Geschichte von

Parteigründungen analysieren. Heutige Bedürfnislage klaren. Verfassen des

Parteiprogramms. Namensfindung.

12/1    Formalia der Parteigründung und -anmeldung. Theorie des Wahlkampfes. Listen

erstellen, Wahlplakate entwerfen u.a.

 

W-Seminar: „Krisen über Krisen – aktuelle internationale Konflikte und ihre Ursachen“ von Herrn Thomé.

Zielsetzung des Seminars:

Erarbeitung und Anwendung verschiedener Perspektiven, unter denen Konflikte untersucht werden können. Jede/r Schüler/in untersucht einen aktuellen Konflikt unter einer individuellen Fragestellung. Die nötigen Kenntnisse zum zitieren, exzerpieren, Thesen formulieren, gliedern, werden im Seminar erarbeitet und geübt.

Mögliche Themen für die Seminararbeiten:

1. Kampf ums Öl? Der Irakkrieg und seine Ursachen.

2. Zypern – geteiltes Land in der EU.

3. War on drugs? Es herrscht Krieg in Mexiko.

4. Endlose Konflikte – woher kommt der Hass im Kongo?

5. Guerillas oder Gangster? Die FARC im Kolumbien-Konflikt.

6. Taiwan – China: Wiedervereinigung oder Unabhängigkeit?