Beiträge

Filter
  • Schülerpreis für italienische Sprache und Kultur 2017

    AUGURONI zur überaus erfolgreichen Teilnahme!

    Società Dante Alighieri Monaco di Baviera e.V.

    [25.07.17] Schülerinnen aus der 10a belegten jeweils den ersten und zweiten Platz im Sprachwettbewerb, der in Kooperation der Dante Alighieri Gesellschaft und Frau Gilbers dieses Jahr ins Leben gerufen wurde und sich an alle Münchner Gymnasien wandte, die Italienisch als Fremdsprache unterrichten.

    Ihre hervorragenden Arbeiten zum Thema „stereotipi italiani“ sorgten für große Begeisterung und
    Erheiterung bei der Jury.
  • Bayernexkursion: Von Kochel ins Walchenseekraftwerk

    Bayern entdecken: Walchenseekraftwerk

    [24.07.17] Die einen gehen wandern. Andere besuchen technische Betriebe. Wir wanderten zu einem technischen Betrieb.

    So führte uns unsere Exkursion mit der Bahn nach Kochel am See von wo wir zum Walchenseekraftwerk wanderten.

  • Bayernexkursion: Vom Schliersee zum Tegernsee

    Bayern entdecken: Vom Schliersee zum Tegernsee

    [18.07.17] Am 13.07.2017 hieß es in den 8. Klassen wie jedes Schuljahr „Bayern entdecken". Für die einen ging es z.B. zum Walchensee-Kraftwerk, andere Schülerinnen und Schüler besuchten die Fuggerstadt Augsburg und eine Gruppe wanderte vom Schliersee zum Tegernsee.

  • Bayernexkursion: Ingolstadt

    Bayern Entdecken: Ingolstadt

    [18.07.17] Am 13. Juli 2017 fand an unserer Schule zum vierten Mal das Projekt „Bayern entdecken“ statt. Ziel ist es, den Schülern ihren bayerischen Heimatraum näherzubringen. Eine der fünf fachschaftsübergreifenden Exkursionen ging nach Ingolstadt. Inhaltlich drehte sich dieser Tag um die Bedeutung von Standortfaktoren - aus historischer und aktueller Sicht.

  • Die globale Bedeutung des Regenwaldes

    Die „Chefin vom Dorf“ der Yanesha, eine Ethnie in Perus Regenwald, zu Besuch am WSG

    [02.07.17] Mit der Diskussion um den Klimawandel erscheint der Regenwald in neuem Licht. Aus diesem Grund hat die Stadt München eine Partnerschaft mit dem Volk der Ashaninka im peruanischen Regenwald geschlossen. Teresita Antazu, die mit ihrem Stamm rund 400 km nordöstlich von Lima (Südamerika) lebt, hat drei achten Klassen des WSG von ihrem Leben im Regenwald berichtet und zahlreiche Fragen der Schüler beantwortet.

Servicetelefon

Das Referat für Bildung und Sport hat ein Auskunfts- und Beratungsservice für alle Fragen rund um die Themen Bildung und Sport eingerichtet. 

Tel. 233-96779

Weitere Informationen finden Sie hier