Beiträge

Filter
  • Woche des Respekts

    „Respekt, dass Ihr es geschafft habt, pünktlich zum Unterricht zu erscheinen!“ Damit begann im Juni die Woche des Respekts.

    Der Wunsch nach einer solchen Woche kam dabei aus der Mitte der Schülerschaft, die sich im Schulforum mehr guten Umgang miteinander gewünscht hatten. Im „Forum N“ wurden die Wünsche und Vorstellungen dann gebündelt und reiften in Achatswies beim freiwilligen pädagogischen Wochenende der Lehrkräfte schließlich zu diesem Projekt.

    Was wurde konkret gemacht? Alle Schüler*innen erhielten am Montag vor der tatsächlichen „Woche des Respekts“ einen Vortrag, in dem sie über die Grundlagen dessen, was an dieser Schule hinsichtlich des gemeinsamen Umgangs miteinander erwartet wird, ins Bild gesetzt wurden. Anschließend überlegten sich die einzelnen Klassen individuelle Ziele und Schwerpunkte.

    Und eine Woche später ging es dann los. In der „Woche des Respekts“ waren alle Mitglieder der Schulfamilie dazu angehalten, sich im Besonderen um Höflichkeit und die vereinbarten Ziele zu bemühen.

    War die Woche ein Erfolg? Gehen jetzt alle nur noch höflich und umsichtig miteinander um? Hat sich das Klima stark verbessert? Fluchen die Kinder jetzt weniger? Haben sich jetzt alle lieb?

     

  • Sponsorenlauf 2019

    Laufen für andere – das Konzept ist nicht neu, aber bewährt. Und die Schüler*innen des Werner – von Siemens - Gymnasiums haben am letzten Tag vor den Pfingstferien beim diesjährigen Sponsorenlauf trotz heißen Wetters wirklich alles gegeben. Für einige hieß das, sich aufzuraffen und ordentlich mitzumachen, andere leisteten dafür tatsächlich 50 Runden und mehr  - ein besonders sportlicher Schüler kam auf über 70! -   in den insgesamt 60 Minuten ab. Beeindruckend. Das fanden  auch die Vertreter der „ Kindertafel München“, die sich in der Pause bei den Schüler*innen für ihren Einsatz bedankten. Jetzt bleibt nur noch die sportliche Herausforderung, das erlaufene Geld einzutreiben und der Münchner Organisation, für die sich die Schüler*innen im Vorfeld entschieden hatten, zu übergeben.

     

  • CO2 einsparen – wir sind dabei!

    Darum brauchen wir Eure Hilfe!
    Das WSG macht beim STADTRADLN vom 7.7.-27.7.2019 mit. Mitmachen können alle (Schülerinnen und Schüler, Eltern, Geschwister, Lehrkräfte)!

    Ziel ist es als Schule möglichst viele Kilometer (Schulweg und alle privaten Fahrten) zu sammeln.

    Meldet Euch unter https://www.stadtradeln.de/schulradeln-bayern beim Team Werner-von-Siemens-Gymnasium WSG-verschieden-sind-wir-stark an und tragt Eure gefahrenen Kilometer ein!

    Mehr Informationen findet Ihr im Elternbrief oder unter https://www.stadtradln.de/schulradeln-bayern

  • Die Schulbibliothek im Mensagebäude – seit Mai mit neuen Möbeln!

    Unsere Schulbibliothek erstrahlt im neuen Glanz! Seit Schuljahresbeginn haben Frau Sütsch und die Schulbibliothekarin Frau Beißner mit Innenarchitekten und vielen anderen MitarbeiterInnen der Stadt München an der Neugestaltung der Schulbibliothek gearbeitet. Das Ergebnis ist einfach umwerfend. Endlich eine Sitzecke mit Couch und Sessel sowie Sitzwürfel überall im Raum verteilt.

  • Spendenaktion für die Kindertafel

    Schüler aus der 5a zeigen großes Engagement
     
    Im Rahmen des Projektes „Mein Ding“, welches im Skill-Unterricht der 5a stattfand, entschloss sich eine Gruppe von vier Schülern Muffins zu backen, um diese beim Informationsabend zu verkaufen und das Geld für einen guten Zweck zu spenden.
     
  • Zweiter Preis beim International History Bee

    Wir gratulieren unserem Schüler Keshav Gireesan aus der Klasse 8D ganz herzlich zu einem hervorragenden 2. Preis beim Internationalen History Bee Wettbewerb in Berlin!

    In einem Buzzer-Quiz waren Geschichtsfragen aus aller Welt auf Englisch zu beantworten. Dabei konnte sich Keshav in mehreren Runden durchsetzen.

     

  • Europa live: Juniorwahl in der 6c

    Zwei Tage bevor die Erwachsenen am vergangenen Sonntag ihr Kreuz machten, wählten die Kinder der 6c ihre Kandidaten fürs Europaparlament. Die Schüler stimmten dabei, ganz wie die Großen, im Rahmen der Aktion „Juniorwahl“ mit richtigen Wahlzetteln und in der Kabine ab. Der Wahl vorausgegangen waren mehrere fächerübergreifende Unterrichtseinheiten mit Informationen zu Aufbau, Struktur, Aufgaben, Chancen und Schwierigkeiten der EU, so dass die Jungwähler definitiv zu den aufgeklärteren Bürgern zählen.

  • Theatertrailer 2019

    Die WSG-Truppe "Happy Drama" lädt auch dieses Jahr wieder zu ihrem neuesten Werk ein. Einen Vorgeschmack darauf könnt ihr im folgenden Trailer bekommen. Das Passwort lautet: "Wsg"

Servicetelefon

Das Referat für Bildung und Sport hat ein Auskunfts- und Beratungsservice für alle Fragen rund um die Themen Bildung und Sport eingerichtet. 

Tel. 233-96779

Weitere Informationen finden Sie hier