Beiträge

Filter
  • Tutorenausflug der 5d im „Dream Bowl Palace“

    Der beste Tutorenausflug!

    Wir, die Klasse 5d waren im „Dream Bowl Palace“. Wir waren in zwei Gruppen aufgeteilt. Die eine Gruppe ist Minigolfen gegangen und die andere Bowlen. Wir durften vieles machen und alles war einfach nur toll.

    Gruppe die Minigolfen war:

    Wir waren Minigolfen mit den Tutoren Dorothea, Aanya und Alex. Es war echt cool, weil unsere Klamotten wegen einem besonderen Licht im Dunkeln leuchteten. Es gab einfache Bahnen und auch sehr schwere. Manche mussten noch lernen wie man den Schläger überhaupt hält.

  • Tutorenausflug der 5a zum Rokko’s Bowling

    Zuerst trafen sich Julia und ich wie vereinbart mit einem Teil der Fünftklässler an der Schule, während Maya und Luca beim Rokko’s auf den Rest warteten. Netterweise begleitete die Mutter von Greta Julia und mich auf dem Weg zum Bowling, da Frau Ahrens kurzzeitig ausgefallen ist.

    Beim Rokko’s gab es schließlich große Diskussionen, wer mit wem auf welcher Bahn bowlt, aber schließlich schafften es die Fünftklässler doch sich zu einigen und auch wir und Herr Aderbauer, der schließlich auch beim Rokko’s eingetroffen war, teilten uns auf die Gruppen auf.

     

  • Sportunterricht einmal anders

    „I hob no nie so vui junge Leit im Ostpark umanandalaffa seng wia heit!“ (frei übersetzt: Ich habe noch nie so viele junge Leute im Ostpark herumlaufen sehen wie heute!) – so der Kommentar einer älteren Dame, die an einem herrlich-sonnigen Dienstagvormittag Ende September im Ostpark ihre Spaziergang-Runde drehte.

    Und in der Tat war es für die Leute im Park ein ungewohnter Anblick, immer wieder Schülergruppen durch den Ostpark rennen zu sehen – je einer pro Gruppe mit einem Laufzettel, je ein anderer mit einer laminierten Ostpark-Karte in der Hand. Und manch einer mag sich auch gefragt haben, was es wohl mit den im Park versteckten roten Hütchen auf sich hatte.

  • Foodharing am WSG

    Wir, 4 Schüler/innen vom P-Seminar „Umweltethik” geleitet von Frau Ahrens, haben am 16.10.2018, im Rahmen der Woche für Gesundheit und Nachhaltigkeit, ein Projekt zum Thema „Foodsharing“ gestaltet.

     

  • Exkursion Söchtenau

    Am 10.Oktober 2018 begab sich die gesamte Q11 auf eine Exkursion zum Museum 1900 in Söchtenau und in die Bauernhof Ausstellung in Amerang. Die Exkursion hatte den Zweck, den Schülern das bäuerliche und dörfliche Leben zwischen 1700 und 1900 näherzubringen und einen Einblick in die industrialisierte Welt der Jahrhundertwende zu bekommen.

  • Einladung zum Elternsprechtag am 20.11.2018

    In diesem Schuljahr ist erstmals eine Online-Reservierung der Sprechzeiten über das Elternportal möglich. Wir bitten Sie ausdrücklich darum, von der elektronischen Buchung über das Elternportal Gebrauch zu machen, um sich den Weg zu und das Gedränge an den Vormerklisten, die weiterhin ab 15.00 Uhr im ersten Stichgang der Ebene 2 (vor den Räumen 201 – 206) aushängen werden, zu ersparen. In den ausgehängten Listen stehen dann allerdings nur noch die nicht bereits geblockten Termine zur Verfügung. Die Online-Reservierung der Sprechzeiten wird am 14.11.2018 um 13.00 Uhr freigeschalten.

  • Weihnachten im Schuhkarton am WSG

    Liebe Mitschüler*innen, liebe Lehrer*innen,

    wie die letzten Jahre auch sammeln wir vom P-Seminar „Soziales Engagement“ wieder Weihnachtsgeschenke im Schuhkarton. 

    Unter www.weihnachtspaeckchenkonvoi.de findet Ihr alle wichtigen Infos: was kann ins Päckchen rein, welche Altersgruppe usw. 

    Also, nehmt einen Schuhkarton, füllt ihn bis zum 20 November 2018 (Abgabe im Lehrerzimmer) mit Kleinigkeiten und macht viele arme Kinder in Osteuropa glücklich! Die Organisatoren der Konvois freuen sich auch riesig über 2 Euro Spenden, um die Transportkosten abzudecken.

    Vordrucke sind hier zu finden: https://weihnachtspaeckchenkonvoi.de/wp-content/uploads/2018/08/WPK_Druckbogen_2018.pdf 

    Vielen Dank!

  • Frankreichaustausch (Gegenbesuch am WSG)

    Vom 11. – 18. Oktober fand nun der Gegenbesuch unserer französischen Austauschschüler aus Saverne statt.

    Nachdem die französischen Gäste ihre deutschen PartnerInnen am Freitagvormittag in den Unterricht begleitet haben, stand am Nachmittag eine Stadtrallye (mit Aufstieg auf den

    Alten Peter) auf dem Programm.

    Das Wochenende verbrachten die Franzosen dann in den Familien, wo ihnen ein sehr abwechslungsreiches Ausflugsprogramm geboten wurde.

Servicetelefon

Das Referat für Bildung und Sport hat ein Auskunfts- und Beratungsservice für alle Fragen rund um die Themen Bildung und Sport eingerichtet. 

Tel. 233-96779

Weitere Informationen finden Sie hier